Montag, 26. Juni 2017

Rezension Die Erleuchtete II


Die Erleuchtete

Der Ruf des Bösen

von

Aimee Agresti









Zum Buch:


Autor: Aimee Agresti

Verlag: Goldmann

Seitenanzahl: 480

TB: 12,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon




Klappentext:


In den Straßen eines schillernden, pulsierenden New Orleans greift DAS BÖSE nach den Flügeln eines jungen Engels ...


Haven Terra hat den Kampf gegen das Böse gewonnen. Zusammen mit ihren Freunden Dante und Lance hat die 17-Jährige die Abgesandten Satans besiegt – doch nur weil sie als angehende Engel über ganz besondere Fähigkeiten verfügen. In New Orleans hoffen sie nun auf ein wenig Ruhe und Frieden. Doch ausgerechnet dort stoßen sie auf eine Gruppe gefährlicher Dämonen. Noch während die drei den Kampf planen, stellt sich Haven ein neues Problem: Lucian taucht wieder auf, einst Verbündeter des Teufels selbst, nun angeblich ein reuiger Sünder, der Haven um Hilfe anfleht – und dessen Charme sie erneut zu erliegen droht. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen?

 

 

 

Meine Meinung:

 

Im zweiten Teil geht es spannene weiter. Die zweite Püfung steht den Engeln in Ausbildung bevor, diesmal führt sie ihre Aufgabe nach New Orleans. Haven, Lance und Dante haben es auch diesesmal nicht leicht, Lucian taucht ebenfalls wieder auf. Doch kann Haven ihm wirklich vertauen?
Und da wäre da noch die Sache mit den Gefühlen.... Werden Haven und Lance es wieder kitten können oder ist diese Prüfung, dass aus für die beiden? Und was ist mit Lucian, der Haven´s Herz immer noch höher schlagen lässt?
Ich liebe Aimee´s Schreibstil und freue mich schon darauf den dritten Band weiter zu lesen, das Ende war diesmal echt fies und ich bin froh, dass der dritte schon bereit liegt.

 

Samstag, 24. Juni 2017

Rezension Rebell - Gläserner Zorn


Rebell

Gläserner Zorn

von

Mirjam H. Hüberli










Zum Buch:


Autor: Mirjam H. Hüberli

Verlag: Drachemond Verlag

Seitenanzahl: 260

TB: 12,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch beim Verlag




Klappentext:



Manche Träume entführen uns in eine Welt,  die wir noch nie zuvor betreten haben.
Und obwohl sie uns fremd ist, kennt sie unsere Seele seit Hunderten von Jahren.

Mein Name ist Willow Parker. Eigentlich dachte ich immer, ich sei ein ganz normales Mädchen. Okay, nicht ganz normal, denn wer sieht schon in den Augen der andern deren eigenes Spiegelbild? Aber seit heute weiß ich nicht einmal mehr, was es bedeutet, normal zu sein…

 

 

 

 

Meine Meinung: 

 

OH MAN.... Schon vorbei... Ich ärgere mich gerade riesig darüber nicht gleich Band 2 mitbestellt zu haben.... Es war sooo toll.... Ein echter Drache eben^^
Ich bin total begeistert.... Ich liebe Willow und auch Bo ist genial.... Was ich von Noah halten soll weiß ich noch nicht so genau....  Aber mich würde sehr interessieren wieso nur Willow und Bo keine Spiegelbilder von sich in den Augen haben... Wieso kann Willow das überhaupt sehen und wasa sind das für Spieglerkräfte die sie anscheinend haben soll.... Vorallem wie geht es auf dem Winterball weiter.... Ich bin sehr gespannt und kann es kaum noch erwarte weiter zu lesen und mehr über die Spiegelwelt zu erfahren......
Unbedingt lesen!!! Es lohnt sich

Rezension Nemesis


Nemesis

Hüterin des Feuers

von

Asuka Lionera









Zum Buch: 


Autor: Asuka Lionera

Verlag: Drachenmond Verlag

Seitenanzahl: 400

TB: 14,90€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Verlag




Klappentext:



„Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.“

Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken. Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen – ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?

 

 

 

Meine Meinung:

 

Mein erstes Buch von Asuka und ihr Schreibstil hat mich sofort umgehauen. Ich war erst etwas skeptisch ob ich das Buch wirklich lesen möchte, da Computerspiele so gar nicht meins sind, wurde aber sehr positiv überrascht.
Ich bin also sehr froh das ich mich enschlossen habe es innerhalb einer Leserunde zur Drachenmond Challenge zu lesen.
Ich liebe Eve alias Nemesis vom ersten Moment an, sie ist frech, witzig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Dann sind da noch ihre beiden Wächter Lucian und Vincent, Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten.... Mit der Zeit hab ich beide lieben gelernt, bin aber sehr froh über Eve´s Wahl (Ich hätte mich für den selben entschieden)
Auch die beiden anderen Wächter, die sie nacheinander einsammelt mag ich sehr....
Der Schlagabtausch zwischen Eve und den Jungs ist einfach genial, ich habe teilweise echt Tränen gelacht... Und ein anderes mal stand ich kurz davor zu heulen oder auch vor Frust zu schreien....
Ich liebe das Buch und werde es sehr sicher noch ein paar mal lesen werde...
Das einzige was mich betrübt ist das Ende.... Es ist offen..... Ich will doch aber wissen ob es ein Happy End gibt.... *heul* Soweit ich weiß ist Nemesis aber leider ein Einzelband... .Das heißt, ich muss mir wohl das Happy End selbst ausdenken......
Ich kann es Euch nur empfehlen zu lesen


Mittwoch, 21. Juni 2017

Rezension Das Erbe des Hüters


Das Erbe des Hüters

von

Sandra Florean








Zum Buch:


Autor: Sandra Florean

Verlag: Tawalah Verlag

Seitenanzahl: ca. 250

TB: noch nicht bekannt

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Verlag


Vorableseexemplar





Klappentext:



"Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann..."

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ich liebe ja Sandra´s Schreibstil sehr und wieder einmal hat sie mich total begeistert. Haley und Yven hab ich sofort in mein Herz geschlossen auch wenn Yven meisten ein Arsch ist.^^
Dann wäre da ja noch Julian, er ist einfach heiß! Ich kann Haley total verstehen, dass sie auf ihn fliegt und nicht genug von dem genialen Sex bekommt.... Würde mir wahrscheinlich genauso gehen... Nur blöd wenn einem die Gefühle in den Weg kommen.
Ich konnte mich nicht vom Buch losreißen, denn einmal angefangen, hat es mich in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen.
Ich hoffe natürlich auf eine Fortsetzung dieses fantastischen Buches, denn einige Fragen sind immer noch offen.
Ich liebe es und kann es Euch nur sehr ans Herz legen!

Neuzugänge

Hallo Ihr Lieben,

ich habe Euch nicht vergessen! Tut mir leid das ich es zurzeit nicht wirklich schaffe die versprochenen Beiträge online zu stellen. Aber hier zumindest mal wie geplant die Neuzugänge.


Vor kurzem durfte ich ja bei der lieben Jenna Silver vorablesen, als Dankeschön hat sie unter uns Bloggern drei Print Bücher verlost und ein bisschen was für mich und Euch dazugepackt.









Dann kam vor kurzem mein erstes Rezensionsexemplar vom schwarzen Drachen Verlag.
Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch.^^










Dann haben auch noch ein paar Ebooks zu mir gefunden.



Und zwar einmal ein Vorableseexemplar von der lieben Sandra Florean










Dann das neue Buch von Eve May










Und zu guterletzt noch ein Ebook für eine Leserunde von Lilly Konrad







Dienstag, 20. Juni 2017

Gewinnerbekanntgabe Blogtour Als das Leben mich aufgab

Hallo ihr Lieben,

die Blogtour zu "Als das Leben mich aufgab" ist leider schon wieder zu Ende und wir hoffen, dass sie euch genausoviel Spaß gemacht hat wie uns. Wobei Spaß war bei dieser Tour sicherlich nicht alles und wir blieben auf jeden Fall auch manches Mal sehr nachdenklich zurück. Die Themen haben uns berührt und zum Reflektieren angeregt. Vielleicht ging es euch ja genauso?

Bevor wir uns nun entgültig von euch verabschieden, haben wir noch die Gewinner der Blogtour für euch:

Beautiful Fandoms (Print)
Bücherfarben (eBook)
Jaqueline Oestringer (Schmucklesezeichen)

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte sendet bis 30.6. eure Adresse/Mailadresse und Wunschformat an contact@spreadandread.de.
Alle anderen müssen nicht traurig sein, die nächste Tour kommt bestimmt

Lg euer Blogtour Team

P.S. Sorry das es einen Tag verspätet kommt eure Julia

Montag, 19. Juni 2017

Rezension Als die Zeit vom Himmel fiel


Als die Zeit vom Himmel fiel

von

Mella Dumont






Zum Buch:


Autor: Mella Dumont

Verlag: tienna

Seitenanzahl: 346

TB: 12,99€

Auch als Ebook erhältlich

Hier kommt Ihr zum Buch auf Amazon


Wanderbuch




Klappentext: 


Während ihre Freunde die Welt bereisen oder studieren, arbeitet Karla an einer Tankstelle – ihre Vorstellung von einem entspannten Leben nach dem Abitur. Aber mit ihrer Ruhe ist es vorbei, als Karla nachts den Schalter schließt, weil sie glaubt, einen Überfall gesehen zu haben. Die Chefin ist stinksauer – und Karla kann ihr nicht erklären, dass sie eine Vision von einem Mann mit Waffe hatte. Schließlich stolpert Karla in Jakob, dessen selbstsichere Art sie fasziniert und gleichzeitig ein wenig ängstigt. Warum schenkt er ihr seine Armbanduhr? Wie kommt es, dass er ihren Lieblings-Eisbecher kennt? Und weshalb meldet er sich plötzlich nicht mehr? Während sie versucht, seine Geheimnisse zu ergründen, haben andere längst Pläne für sie gemacht. Denn durch ihre Fähigkeit, deren volle Tragweite Karla nicht erahnt, ist sie unendlich wertvoll …

 

 

 

Meine Meinung:

 

Ein außergewöhnliches Zeitreiseabenteuer erwartet uns in Mella Dumonts fantastischen Buch.
Ich mochte Karla von Anfang an unheimlich gerne und fand es toll wie sie sich weiterentwickelt hat, immer wieder schafft sie es ihre Grenzen zu überschreiten und an ihren Aufgaben und Hindernissen zu wachsen.
Jakob ist unheimlich geheimnisvoll und manchmal hätte ich ihn am liebsten geschüttelt, weil er einfach nichts erzählen wollte und Karla immer wieder zappeln ließ.
Aber es war unglaublich schön, einfach fantastisch.
Ich fand es sogar noch besser als die Edelstein - Trilogie, da ich es nur Zeitweise hier hatte, da es ein Wanderbuch war, werde ich es mir auf jedenfall kaufen, um es noch mal lesen zu können.

Es ist absolut empfehlenswert